Während Nichtraucher-Kurse/Bücher meist an den Verstand gerichtet sind, packen wir das Übel an der Wurzel, da wo unser Verstand und das damit verbundene Selbstsabotage-Muster der Sucht nicht mehr greifen kann: im Unterbewusstsein und in den Körperzellen.



 

Da ich schon mein ganzes Leben lang zu Übergewicht neige, war es meine größte Sorge, nach dem Rauchstopp an Gewicht zuzulegen.

Meine Angst war aber völlig unbegründet denn ich habe täglich mindestens 1 Liter energetisiertes Wasser getrunken. Zudem habe ich mich an euren Rat gehalten, bei Schmacht auf Nikotin oder bei Verlangen nach Süßem sofort einen Schluck davon zu nehmen. Mit Erfolg. Ich fühle mich befreit und gesund! 

 

Beatrice K.

Klagenfurt - AUT

 

Gratis-Website mit Webador erstellen